Der Einsatz von Drohnen in der Architektur erreicht neue Höhen

Der Einsatz von Drohnen in der Architektur erreicht neue Höhen
Der Einsatz von Drohnen in der Architektur erreicht neue Höhen

Drohnen sind kleine ferngesteuerte, unbemannte Luftfahrzeuge (auch UAVs genannt). Viele neue und aufregende Anwendungen werden für Drohnen eingesetzt, aber eine besonders faszinierende ist im Bereich Architektur und Bauwesen.

Laut einem Interview in Dezeen.com mit Mark Dytham , Architekt und Mitbegründer von Klein Dytham Architecture in Tokio: „Drohnen verändern die Art und Weise, wie Gebäude gestaltet werden, wie sie aussehen und wie sie genutzt werden.

Eine Möglichkeit, wie sich Drohnen als nützliches Werkzeug in der Architektur erweisen, ist die Vermessung. Aufgrund ihrer geringen Größe und ihrer relativ einfachen Manövrierbarkeit ist es für Drohnen ein Leichtes, schwer zugängliche Stellen zu erreichen. Anstatt sich auf die Arbeitskraft zu verlassen, um zu versuchen, potenziell unsicheres oder schwieriges Gelände zu erreichen, können Sie einfach eine Drohne hineinschicken. Anstatt beispielsweise einen Arbeiter in ein zähes Gebäude wie eine Brücke zu schicken, um sie fotografieren und Informationen aufnehmen zu lassen Sie können einfach eine Drohne hinauffliegen, um Nahaufnahmen zu erstellen, die in Echtzeit an den Architekten des Projekts gesendet werden können. Wenn dies etwas ist, das für Sie interessant klingt, warum sollten Sie dann nicht jemanden wie dieses toronto-Drohnen-Serviceunternehmen besuchen , um mehr darüber zu erfahren, wie es funktioniert und wie viel es kostet.

Die von Drohnen gelieferte Luftbildfotografie ist äußerst nützlich, da sowohl der Architekt als auch der Kunde nicht nur visualisieren können, wie das fertige Produkt in der Landschaft aussehen wird, sondern es später auch zeigen kann, wenn es zum Tragen kommt. Die Verwendung einer Drohne für Luftaufnahmen hilft dem Architekten, sehr genaue Pläne zu erstellen, sowie nachfolgendes Material, das die Fertigstellung dieser Pläne in der fertigen Struktur anzeigt.

Mit der Fähigkeit, leistungsstarke 4k-Kameras zu transportieren, können mit der Kamera ausgestattete Drohnen atemberaubende Präsentationen der Arbeiten eines Architekten erstellen und anzeigen, wie sie sich in die Umgebung einfügen.

Der Einsatz von Drohnen in der Architektur erreicht neue Höhen

Drohnen können auch verwendet werden, um Mapping-Projekte effizienter zu gestalten. Ein Projekt, das in der Regel einen Monat oder länger dauert, kann jetzt durch die Verwendung von Drohnen-Technologie in wenigen Minuten erledigt werden. Drohnen tragen außerdem zu einer wesentlich höheren Genauigkeit des Kartierungsprozesses bei, wodurch kostspielige Fehler und Revisionen vermieden werden.

ArchDaily.com zufolge: „Während Architekten bei der Standortplanung häufig Satellitenbilder verwenden, sind diese Visualisierungen oft in niedriger Auflösung verfügbar und liefern weniger genaue Daten. Die von Drohnen gesammelten Daten können die Einstellung von Landvermessern für die Erstellung topografischer Vermessungen völlig überflüssig machen. Stattdessen können Architekten diese Informationen verwenden, um genaue 3D-Modelle des Geländes und des Standorts zu erstellen und sie direkt in Entwurfs- und Modellierungssoftware wie Rhino zu importieren. “In der Vergangenheit hätten sich Architekten für Luftaufnahmen auf Flugzeuge, Hubschrauber oder Satellitenbilder verlassen.

Der Einsatz von Drohnen in der Architektur erreicht neue Höhen

Aufgrund ihrer relativen Benutzerfreundlichkeit und ihrer Fähigkeit, lange Zeit in der Luft zu schweben, können Drohnen Luftbilder von extrem hoher Qualität erzeugen.

Während der Einsatz von Drohnen in der Architektur für ein erfolgreiches Unternehmen fast notwendig erscheint, sind einige Hindernisse zu berücksichtigen. Ein Hindernis für die vollständige Umsetzung der Nutzung von Drohnen (Drohnen) in Architektur und Bauwesen ist das Eingreifen der Regierung und die Regulierung dieser Flugzeuge. In einigen Ländern gibt es derzeit einige allgemeine Vorschriften, wobei in naher Zukunft sicherlich mehr Details hinzukommen werden. Denken Sie daran, dass Drohnen als Flugzeuge gelten und es ist sehr wichtig, sich darüber zu informieren, welche Regeln in Ihrer Region gelten, damit Ihr Drohnengebrauch ihnen entspricht.

In Großbritannien wird derzeit eine Gesetzgebung vorgeschlagen, nach der alle Drohnenbesitzer einen Sicherheits- und Aufklärungskurs absolvieren müssen, um zu beweisen, dass sie in allen Bereichen der Drohnensicherheit fachkundig sind. Vielleicht wäre es ein kluges Unternehmen, einen erfahrenen, professionellen Drohnenbetreiber einzustellen. Es sind mehrere Unternehmen aufgetaucht, die zertifizierte UAV-Betreiber anbieten, darunter auch einige Experten bei der Unterstützung bei Architekturprojekten. Es gibt auch Unternehmen, die sich auf die Ausbildung von Personen spezialisiert haben, die ihr eigenes UAV betreiben möchten.

Zusätzliche Hürden sind die Einschränkungen bei der Verwendung von Drohnen in der Nähe von Flughäfen oder Stadien. Die Vorschriften variieren natürlich je nach Standort, aber im Allgemeinen ist der Gebrauch von Drohnen innerhalb von 8 km (etwa 8 km) von einem Flughafen verboten. Dies könnte sich als problematisch erweisen, wenn sich Ihr Projekt in der Nähe eines Flughafens befindet und Sie sich auf die Drohnen-Technologie verlassen. Drohnen dürfen auch nicht in der Nähe von Menschenmassen und öffentlichen Bereichen fliegen. Dies könnte sich wiederum als Herausforderung für kommerzielle Architekten erweisen, die ein UAV in ihrer Arbeit einsetzen wollen.

In die Zukunft schauen

Archinect.com zufolge zählt ein Bericht von Goldman Sachs aus dem Jahr 2016 die Bauindustrie zum größten Abnehmer von UAVs für die nächsten 5 Jahre auf.

Einige zukunftsorientierte Architekten rechnen sogar damit , Drohnen für den Transport und die Platzierung von Materialien an Arbeitsplätzen einsetzen zu können. In einem gemeinsamen Projekt wurden Drohnen verwendet, um Schaumstoffblöcke zu transportieren und ein 6 Meter hohes Gebäude völlig autonom zu bauen!

Wir könnten auch die Verwendung von Drohnen sehen, um in Echtzeit eine Rückmeldung zu einer Baustelle zu geben und die Auswirkungen, die die Konstruktion auf die Umgebung hat. Diese Art von aktuellem Feedback wäre besonders nützlich, um das Ökosystem um ein Projekt herum zu erhalten und zu schützen. Drohnen könnten sogar für den Transport von Infrarotsensoren verwendet werden, um die Auswirkungen des Projekts auf die Umgebung unter der Oberfläche zu bestimmen.

Dytham ist ein besonders zukunftsorientierter Visionär, der sich eine nahe Zukunft vorstellt, in der Menschen über Drohnen aus der Luft auf Gebäude zugreifen können. Er weist darauf hin, dass sich die Zukunft der Architektur weiterentwickeln muss, um sich den räumlichen Wahrnehmungen der Menschen anzupassen. Laut dem Artikel in Dezene.com sagt er: „In Zukunft werden Sie Architektur von Drohnen erleben, sie werden die Wahrnehmung von Architektur verändern. Wir werden alle Gebäude von oben sehen. Wir werden aufhören, bodenbewohnende Kreaturen zu sein; Wir werden die Dinge in einer vertikalen Dimension sehen. “Können Sie sich vorstellen, Ihre Wohnung mit einer Drohne über den Balkon zu betreten?

Ich glaube, wir werden sehen, wie sich Drohnenbenutzung verändert und sich zu immer nützlicheren Funktionen entwickelt. Der Architekt von morgen muss sich an die Technologie anpassen, um zu lernen, wie man dieses vielversprechende neue Tool am besten einsetzen kann. Das Potenzial für den Einsatz von UAV in der Architektur und im Bausektor ist wirklich aufregend, wenn wir buchstäblich zu neuen Höhen aufsteigen.

Der Einsatz von Drohnen in der Architektur erreicht neue Höhen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.